IMPRESSUM / MATERIAL HfM
Piano Solo - made in Germany

Der Pianist Chris Beier, seit Jahren ein gefragter Musikpädagoge und Leiter der Jazzabteilung an der Musikhochschule Würzburg, musste sich auf Grund seiner Erkrankung vor ein paar Jahren aus dem aktiven Musikleben zurückziehen.
Umso erstaunlicher ist es jetzt, eine Piano-Solo-CD mit dem Titel Aeolian Green auf ACT Records vorzufinden. Sein wohl bekanntester Meisterschüler, Michael Wollny, initiierte die Produktion im Rahmen von "Piano Works".
Sein Piano-Stil ist geprägt von seinem Leiden, Fokale Distonie genannt, welches quasi die gesamte Feinmotorik zusammenbrechen lässt. Fehlerfreies Spielen ist fast unmöglich. Beiers Worte hierzu: "Es ist ein Fluch und ein Segen gleichzeitig, denn ich muss mich auf die Töne beschränken, die ich meine." Dies ist mehr oder weniger auch das Credo dieser Produktion. Eine meditative Musik ohne Mogelpackung, speziell im Song Silent Island wird die minimalistische Wirkung auf den Zuhörer übertragen.
Christoph Spendel in Keyboards, Juni 2008